Stabsausbildung
5.-7. September 2012

Vom 5.-7. September hatten wieder eine Kollegin und ein Kollege die Chance an einer Stabsausbildung in der Landesfeuerwehr-Schule im Tulln teilzunehmen. Im theoretische Teil wurden Themen wie rechtliche Grundlagen, Führungsgrundsätze, Umgang mit Medien, Sachgebiete und praktische Stabausbildung behandelt.

Der 2. und der 3. Tag waren von einem spannenden Planspiel geprägt. Ausgangspunkt war ein Katastrophenszenario, das viele Jahre vorher im südlichen Niederösterreich tatsächlich stattgefunden hatte. Die Stabspositionen wurden nach Möglichkeit mit Kursteilnehmer besetzt, die in ihren Heimatorganistationen bereits die jeweiligen Rollen inne hatten. Die anderen Teilnehmer übernahmen die restlichen Positionen. Unsere beiden HöhlenretterInnen schlüpften in die Rolle der Bergrettung, was für sie auch einen neuen Fokus auf ein Einsatzszenario mit sich brachte.

Am Ende der Veranstaltung hatte jede Blaulichtorganisation die Möglichkeit, die eigene Organisation vorzustellen.

Bericht: Kurt Dennstedt

zurück   /   diese Seite drucken